V o r w o r t

 

Wer mit dem Gedanken spielt, sich einen Welpen in seinen Haushalt zu holen, sollte sich vorher darüber im Klaren sein, dass er keinen schon vollständig ausgebildeten Hund bekommt. Dem Kleinen wird noch das eine oder andere Missgeschick passieren - denn er ist doch noch ein Baby und hat noch so viel zu lernen.

Bei ruhiger und konsequenter Führung aber lernt er sehr schnell, was falsch oder richtig ist und wird es uns mit seiner Liebe danken.  

                                

Diesen angefügten Beitrag "Die Gedanken eines kleinen Hundes"  fand ich im Netz und empfand ihn als für einen Welpen typische Situation, wenn er von seiner Tierfamilie getrennt nun in die Menschenfamilie einzieht und jetzt seine neue Familie und das ganze Umfeld kennen lernen muss. 

 

                       Was sich hier recht lustig liest, ist für die kleinen Hunde bitterer Ernst.

 

Die Gedanken eines kleinen Hundes

07.30 Uhr
Aufgestanden, Streckerchen gemacht, in den Garten gegangen,
Bäumchen beschnuppert, Beinchen gehoben. Wunderschöner
Tag heute !!


08.00 Uhr
Wassernapf umgestoßen, alles Pitsch, Patsch.
Schimpfe bekommen.

08.45 Uhr
In Küche rumgeschnuppert, rausgeflogen.
"Küche ist pfui"

9.00 Uhr
Arbeitszimmer gewesen, am Teppich geknabbert,
rausgeflogen, Schimpfe gekriegt,
"Arbeitszimmer ist pfui"

9.45 Uhr
Frauchens Handschuh genommen gespielt,
Frauchen wusste nicht wo er war, ich auch nicht

10.15 Uhr
Zeitung von Sofa gezogen, Spielerchen gemacht,
kleine Schnitzel, ist aber auch pfui!!

10.45 Uhr
sehr langweilig, auf Sofa gehopst, in Kissen gekuschelt.
runtergezogen, rausgeflogen!!!

11.20 Uhr
Wieder in Küche gewesen, feiner Geruch!!
Sehr schöne Scheibe Fleisch genommen,
Haue gekriegt. Mehr Theater gemacht als Sache wert.
Aber "Fleisch nehmen ist pfui"

11.30 Uhr
Garten gegangen, gespielt, Loch gegraben,
Hühnerchen gejagt, Katze erschreckt,
Alles interessant, "aber pfui"

12.30 Uhr
Allein auf Straße gerannt, mit Rossäpfeln gekullert,
einen probiert. Aparter Geschmack.
Aber "pfui"

13.00 Uhr
Fressen bekommen, Hammelbacke mit Reis, sehr lecker.
Frauchen die Hände geleckt,
aber Hände lecken ist "Pfui"

13.30 Uhr
Familienruhe. Im Körbchen gelegen, nachgedacht,
Falten auf Stirn und festgestellt:

 

"Alles ist Pfui" !

 

Wozu ist kleiner Hund auf der Welt ???

                                                                         Autor/Verfasser unbekannt 

 

 

Copiryght © by Christine - August 2018 - Das © bezieht sich nur auf die Gestaltung der HP, der Urheberrechtsschutz für Fremdgrafiken verbleibt beim jeweiligen Künster
Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com